PUVA und Bestrahlungstherapie bei Schuppenflechte

Die Licht- oder Bestrahlungstherapie stellt eine gut wirksame und lang erprobte Behandlungsmethode bei entzündlichen Hauterkrankungen, insbesondere bei der Schuppenflechte, dar, welche Ihnen häufig eine medikamentöse Behandlung ersparen kann.

Eine besondere Form der Lichttherapie ist die sogenannte PUVA, wobei im Rahmen eines Vollbades in einer Meladinine Lösung die Haut lichtempfindlich gemacht wird. Die anschließende Bestrahlung in einer Kabine mit gefiltertem Licht kann dadurch sehr kurz und nebenwirkungsarm erfolgen. Sie müssen zu jeder Behandlung etwa 45 min. Zeit sowie Badeschuhe und Handtücher mitbringen.